Neue Buswartehäuser in Freienohl

„Bekritzelt, voller Löcher, Gras auf dem verrosteten Dach“, war noch eine der netteren Umschreibungen des Zustandes der alten Buswartehäuser in der Rümmecke. Auch wenn Anwohner wie Klaus Lagemann (Gebäudereinigung Lagemann) die Schmierereien entfernten und der Bauhof hin und wieder etwas Farbe aufbrachte und den Wildwuchs entfernte, die Buswartehäuschen waren einfach in die Jahre gekommen. Dies hatten auch die Freienohler CDU-Ratsvertreter Anette Risse, Dieter Berger und Michael Weber bereits mehrfach bei den zuständigen Stellen angemahnt und auf eine Erneuerung gedrängt. Erfreut und dankbar äußerten sich Anwohner, Nutzer und die Ratsvertreter nun über die neuen modernen Wartehäuser, die insbesondere den Schulkindern als Schutz vor Wind und Wetter dienen. Michael Weber bedankte sich ausdrücklich beim Bauhof. „Die neuen Wartehäuser passen sehr gut ins Ortsbild und ich freue mich, dass der Bauhof unsere Anregungen aufgegriffen hat“.

Foto: Rita Lagemann Busch mit ihren Kindern und die Freienohler Ratsvertreter Anette Risse, Dieter Berger und Michael Weber freuen sich, über die neuen und modernen Buswartehäuser in der Rümmecke

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.