Klausurtagung der CDU-Ratsfraktion: Haushalt und Wirtschaftsförderung im Mittelpunkt

Die Haushaltsberatungen für die Jahre 2019 und 2020, sowie die Möglichkeiten der Kommunalpolitik die heimische Wirtschaft zu stärken und zu fördern standen im Mittelpunkt der Klausurtagung der CDU-Fraktion im Rat der Kreis- und Hochschulstadt Meschede. Bereits am Freitagnachmittag hatte Jörg Lennardt von der Agentur Modeldrei als Gast der Fraktion darüber referiert, mit welchen Standortstrategien Kommunalpolitik heimische Unternehmen unterstützen kann. Nach dem Vortrag klang der Abend dann mit einem gemeinsamen Essen und gemütlichen Beisammensein aus. Am folgenden Samstag stellte Meschedes Kämmerer Jürgen Bartholme der Fraktion den Haushaltsentwurf für die Jahre 2019 und 2020 vor. In der anschließenden Diskussion wurde dann vor allem die Frage vertieft, wie es gelingen könne auch weiterhin den Haushalt zu konsolidieren und gleichzeitig klug zu investieren.

Zum Abschluss der Klausurtagung beriet die CDU-Fraktion noch in offener Diskussion über die Themenschwerpunkte für die kommenden Jahre. „Die Klausurtagung ermöglicht es uns, dass wir auch abseits der Ratsarbeit einmal zusammen kommen um einzelne Themen zu vertiefen und uns für kommende Herausforderungen zu wappnen. Unsere Ratsfraktion ist gut aufgestellt und will ihre erfolgreiche Arbeit für die Stadt Meschede auch in den kommenden Jahren fortsetzen“, zog der Fraktionsvorsitzende Marcel Spork zum Schluss ein zufriedenes Fazit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.