CDU Kirchspiel Calle wählt neuen Vorstand

Die CDU im Kirchspiel Calle hat auf ihrer diesjährigen Generalversammlung in Visbeck einen neuen Vorstand gewählt. Der bisherige Vorsitzende Martin Eickelmann aus Calle, Ratsmitglied und stellv. Bürgermeister von Meschede, wurde in seinem Amt als Ortsverbandsvorsitzender bestätigt. Ihm zur Seite stehen Thomas Jostes für Grevenstein, Matthias Vitt für Berge und Visbeck sowie Peter Schüttler aus Wennemen. Jostes und Vitt sind beide Mitglied im Rat der Stadt Meschede und wurden in ihrem Amt bestätigt. Peter Schüttler, der auch Ortsvorsteher in Wennemen ist, trat erstmals für den Vorstand an. Wiedergewählt wurde zudem Wolfgang König als Kassierer. Neu im geschäftsführenden Vorstand der Ortsunion ist der 25-jährige Marcel Tillmann aus Wennemen als Schriftführer. Den geschäftsführenden Vorstand unterstützen bei seiner Arbeit Beisitzer aus allen Ortschaften. In der Ortsunion Kirchspiel Calle sind die Orte Berge, Bockum, Calle, Grevenstein, Mülsborn, Schüren, Stesse, Stockhausen, Visbeck, Voßwinkel, Wallen und Wennemen vereint.

Die Ortsunion begrüßte auf ihrer Versammlung auch den CDU-Stadtverbandsvorsitzenden Josef Sommer sowie den Fraktionsvorsitzenden im Stadtrat, Marcel Spork. Beide gingen auf aktuelle Politikthemen ein. Insbesondere die solide Finanzsituation von Meschede wurde hervorgehoben. So konnte in den letzten Jahren die Pro-Kopf-Verschuldung in Meschede deutlich zurückgefahren werden. Zudem erfährt die Stadt durch das heruM und die Neugestaltung der Innenstadt, aber auch durch das florierende Gewerbegebiet in Enste, eine sehr positive Entwicklung. Neben den aktuellen städtischen Themen berichteten auch die Ratsmitglieder von ihrer Arbeit in den jeweiligen Ortschaften. Überall wurde die gute Zusammenarbeit in den Dorfgemeinschaften betont.

„In den letzten Jahren hat die Politik in Meschede, aber auch die Entwicklung in unseren Dörfern eine positive Entwicklung genommen. Wir wollen uns dafür einsetzen, dass wir auf diesem erfolgreichen Weg bleiben“, sagte Martin Eickelmann nach seiner Wahl. Er sieht auch den CDU-Ortsverband gut aufgestellt: „Mit unseren Ratsmitgliedern, vielen Erfahrenen, aber auch jungen Gesichtern zeigen wir, dass der Ortsverband auch hier auf den Dörfern Zukunft hat.“ Im Rahmen der Veranstaltung standen zudem auch die Vorbereitung der Europawahl am 26. Mai und der Kommunalwahl 2020 im Vordergrund. Auch hier wird sich der Ortsverband zusammen mit dem Stadtverband einbringen.

 

Foto (CDU Ortsunion Kirchspiel Calle): Der neue geschäftsführende Vorstand der CDU Ortsunion Kirchspiel Calle. Von links nach rechts: Peter Schüttler aus Wennemen, der Vorsitzende Martin Eickelmann aus Calle, Kassierer Wolfgang König aus Berge, Thomas Jostes aus Grevenstein, Matthias Vitt aus Visbeck und Schriftführer Marcel Tillmann aus Wennemen.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.